Kontakt

Kiefergelenkuntersuchung

Kiefergelenkuntersuchung

Tätigkeitsschwerpunkt Funktionsdiagnostik

Sowohl Dr. Hanfland als auch Dr. Kirchhoff verfügen über den zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt Funktionsdiagnostik. Sie sind für diesen Bereich also besonders qualifiziert.

Das Kiefergelenk ist das am meisten beanspruchte Gelenk im menschlichen Körper und wird eigentlich erst dann wahrgenommen, wenn Schmerzen oder andere Störungen in diesem Bereich bemerkt werden. Solche Funktionsstörungen werden unter dem Begriff Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) zusammengefasst.

Mögliche Symptome bei Fehlfunktionen des Kiefergelenks:

  • Schmerzen beim Kauen
  • Eingeschränkte Mundöffnung
  • Knack- oder Reibegeräusche
  • Muskuläre Verspannungen im Kopf- und Halsbereich
  • Missempfindungen im Gesichtsbereich
  • Chronische Kopfschmerzen (Migräne)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)

Ursachen für Funktionsstörungen des Kausystems:

  • Störungen in der Verzahnung und Zahnfehlstellungen, z. B. durch zu hohe oder zu tiefe Füllungen, Kronen und Prothesen
  • Zahnlücken durch fehlende Zähne im Seitenzahnbereich
  • Herauswachsen der Weisheitszähne
  • Langandauernde Zahnbehandlungen und operative Zahnentfernungen
  • Unfall (Trauma)
  • Seelische Verfassung (Ängste, Depressionen, Anspannung, Tinnitus)
  • Überbelastung des Kausystems durch (nächtliches) Knirschen oder Pressen der Zähne