Kontakt

Februar 2018 – Professionelle Pflege für Implantate

Zahnimplantate stehen für Lebensqualität. Im Vergleich zu herkömmlichem Zahnersatz weisen sie eine Reihe von Vorteilen in Ästhetik und Funktion auf und sind eine seit Jahrzehnten bewährte Versorgungsform. Entsprechend entscheiden sich immer mehr Patienten für Implantate.

Generell können Zahnimplantate ein Leben lang erhalten bleiben. Damit Sie lange Freude daran haben, sind jedoch sowohl Ihre eigene gründliche Mundhygiene als auch regelmäßige Vorsorgetermine („Implantat-Prophylaxe“) in der Zahnarztpraxis erforderlich.

Diese spezielle Prophylaxe beinhaltet sorgfältige Kontrollen und die intensive Reinigung des Implantates und des umgebenden Zahnfleisches – vor allem an Stellen, die bei der häuslichen Zahnpflege kaum erreicht werden. Ziel ist es zu vermeiden, dass sich bakterielle Beläge (Biofilm) und Zahnstein ausbreiten und zu einer Entzündung führen. Diese könnte letztlich auch den Halt von Implantaten gefährden.

Weitere Vorteile der professionellen Implantat-Prophylaxe: Geruchsbildung und oberflächliche Zahnverfärbungen werden vermindert. Außerdem erhalten Sie im Rahmen der Sitzung eine praktische Anleitung für die eigene Mund- und Implantatpflege.

Der genaue Umfang dieser speziellen Prophylaxe und die erforderlichen Zeitabstände werden immer individuell auf jeden Patienten abgestimmt.

 

Zur nächsten Februar-News: Sind Daumenlutschen und Schnuller schädlich?